Task-Manager automatisch starten

Task-Manager automatisch starten

Praxis & Tipps | Tipps & Tricks

Ich m?chte gerne, dass mein Windows bei jedem Start den Task-Manager automatisch l?dt. Windows scheint eine Verknüpfung aber zu ignorieren. Was ist da los?

Ich m?chte gerne, dass mein Windows bei jedem Start den Task-Manager automatisch l?dt. Dazu habe ich eine Verknüpfung auf C:\Windows\System32\Taskmgr.exe in den Autostart-Ordner des Startmenüs eingefügt. Windows scheint das aber zu ignorieren. Mit einem test-weise auf dieselbe Weise eingebundenen Notepad funktioniert es. Was ist da los?

Windows kann auf diese Weise offenbar keine Anwendungen starten, die mit vollen Administratorrechten laufen wollen. Das trifft auf den Task-Manager zu, auch wenn er beim ?ffnen keine UAC-Abfrage provoziert.

Die einfachste M?glichkeit, ihn trotzdem per Autostart zu laden, besteht in einer einfachen Batch-Datei. Die muss nur die Zeile

start C:\Windows\System32\Taskmgr.exe

enthalten. Sie k?nnen sie mit einem beliebigen Text-Editor erstellen, achten Sie beim Speichern aber darauf, die Datei-endung .cmd zu verwenden. Sie brauchen nicht einmal eine Verknüpfung zu erzeugen, sondern k?nnen die Datei direkt im Startmenü speichern, also im Ordner %appdata%\Microsoft\Windows\Start Menu\Programs\Startup.

übrigens k?nnen Sie sich die ganze Autostart-Fummelei sparen, wenn Sie sich angew?hnen, den Task-Manager beim Abmelden oder Herunterfahren einfach ge?ffnet zu lassen: Seit ein paar Updates merkt sich Windows 10, welche Programme beim Shutdown laufen, und stellt sie bei der n?chsten Anmeldung wieder her. (hos)

汤姆叔叔影院