Fantastische Welten: Die Bilder des Tages (KW 18)

Licht und Schatten erschaffen diese Woche geheimnisvolle Landschaften und fantasievolle Welten.

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen

Ein sonniger Tag... von Der Purist

Von
  • Ilona Krause

Wie viel Licht ist notwendig für ein stimmungsvolles Foto? Ein gutes Gespür für die richtige Dosis hatten die Galeriefotografen in dieser Woche. So beispielsweise nutzte Karl Klug allein das Mondlicht für eine Dorflandschaft und verwandelte sie in einen mystischen Ort. Inmitten von hohen B?umen spiegelt der Dorfteich den Nachthimmel und zeichnet geheimnisvoll die Konturen seiner Umgebung. Wie eine Industrieruine scheinbar wieder zum Leben erweckt wird, wei? Galeriefotograf Der Purist.

Das Sonnenlicht, das durch die Fensterkreuze Muster aus langen Schatten an die Wand wirft, macht neugierig und t?uscht über den traurigen Zustand des Bauwerk hinweg. Marcel B?risch hingegen gelang ein eindrucksvolles Bild allein mit der Leuchtkraft der Sterne und dem Restlicht einer nahe gelegenen Stadt im Hintergrund. Sein Foto vom Lilienstein und dem Sternenkranz, der sich wie ein Bogen über den Felsen spannt, erinnert an heilige St?tten aus vergangenen Welten. Aber schauen Sie selbst:

Bilder der Woche (KW 18) (7 Bilder)

Der Dorfteich

Diese romantisch schaurige Nachtaufnahme fotografierte Galeriefotograf?Karl Klug?in Tschechien bei Olomouc als Teil einer Fotoreihe.?Mit seiner Kamera besucht er gerne das Nachbarland?auf der Suche nach sch?nen Fotomotiven. Fündig wird er dort oft, denn alte Geb?ude werden in Tschechien h?ufiger renoviert, als in Deutschland, schreibt er der c‘t Fotografie zur Entstehung seines Fotos. (Bild: Karl Klug)

(ilk)

汤姆叔叔影院