Kurz informiert: Digitaler Euro, Facebook, E-Tretroller, Brauer AI

Unser werkt?glicher News-überblick fasst die wichtigsten Nachrichten des Tages kurz und knapp zusammen.

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 2 Beitr?ge
Von
  • Isabel Grünewald

Europas W?hrungshüter intensivieren ihre Arbeit an einem digitalen Euro. "Die Menschen in Europa bezahlen, sparen und investieren immer h?ufiger auf elektronischem Weg. Unsere Aufgabe ist es, das Vertrauen in unsere W?hrung zu sichern. Deshalb müssen wir dafür sorgen, dass der Euro für das digitale Zeitalter gerüstet ist", erkl?rte die Pr?sidentin der Europ?ischen Zentralbank, Christine Lagarde, am Freitag. "Wir sollten darauf vorbereitet sein, einen digitalen Euro einzuführen, sollte dies erforderlich werden." Technisch würde ein digitaler Euro dem Bitcoin ?hneln. Aber im Gegensatz zu der Kryptow?hrung stünde er unter Aufsicht einer Zentralbank.

Eine Firma aus Israel und eine mit Sitz im US-Staat Delaware sollen gemeinsam Facebooks Nutzungsrichtlinien verletzt haben, indem sie Nutzerdaten unrechtm??ig abgriffen und für ihre Dienste verkauften. Das soziale Netzwerk hat eine Klage eingereicht. Die Daten sollen die Unternehmen nicht nur von Facebook, sondern auch Instagram, YouTube, Twitter, LinkedIn und Amazon haben. Wer zu den Kunden der Unternehmen geh?rt, ist nicht bekannt. Der Fall erinnert jedoch an den Skandal um Cambridge Analytica, die Nutzerdaten von Facebook für politische Zwecke eingesetzt haben. In den kommenden Monaten will Facebook weitere Ma?nahmen diskutieren, um proaktiv gegen das Abgreifen von Daten vorzugehen.

Kurz informiert – auch als Podcast

Die wichtigsten News des Tages komprimiert auf 2 Minuten liefert unser werkt?glicher News-Podcast. Wer Sprachassistenten wie Amazon Alexa oder Google Assistant benutzt, kann die News auch dort h?ren bzw. sehen. Bei Alexa einfach den Skill aktivieren oder Google Assistant sagen: "Spiele heise Top".

Gro?britannien ist das letzte gro?e europ?ische Land, in dem E-Tretroller im ?ffentlichen Verkehr illegal sind. Nun hat sich der Verkehrsausschuss des britischen Unterhauses dafür ausgesprochen, die E-Scooter als umweltfreundliche Transportalternative ohne Führerscheinpflicht zu legalisieren – allerdings unter strikten Bedingungen, um Fu?g?nger zu schützen und Gehwege frei zu halten.

Wissenschaftler des Algorithmic Business Research Lab der schweizerischen Hochschule Luzern haben in Kooperation mit der Rothenburger Mikro-Bierbrauerei MN Brew eine Künstliche Intelligenz mit der Bezeichnung Brauer AI (sprich: Brauerei) entwickelt, die neue Bierrezepte generieren kann. Bierbraumeister greifen auf eine lange Erfahrung und eine Jahrhunderte alte Tradition zurück. Die KI der Hochschule Luzern basiert auf einem Transformer-Netzwerk, das in der Lage ist, sich "punktgenau an bereits generierte Sequenzen" zu erinnern. Im Fall der Brauer AI handelt es sich bei den Sequenzen um die Rezeptzutaten des Bieres. Eines der von Brauer AI erstellten Biere, ein hopfenlastiges Indian Pale Ale mit Zitrusnote, soll bald erh?ltlich sein.

(igr)

汤姆叔叔影院