Windows on ARM: Testphase für x64-Emulation startet im November 2020

Bereits seit vergangenem Jahr kursierende Gerüchte hat Microsoft nun best?tigt: Windows Insider sollen die x64-Emulation ab kommendem Monat testen k?nnen.

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 155 Beitr?ge

(Bild: daniiD/Shutterstock.com)

Von
  • Niklas Dierking

Nutzer von Windows 10 on ARM dürfen sich demn?chst auf ein gr??eres Software-Angebot freuen: Mittels Emulation sollen in Zukunft auch Programme lauff?hig sein, die regul?r den x86-64-Befehlssatz voraussetzen. Bislang lassen sich auf der Windows-on-ARM-Plattform lediglich native 32- und 64-Bit ARM-Apps ausführen und 32-Bit x86-Anwendungen emulieren. Die kommende Erweiterung schafft Kompatibilit?t auch für ressourcenhungrige x64-Anwendungen.

Die Arbeit von Microsoft an einer x64-Emulation wurde schon seit vergangenem Jahr vermutet. In einem aktuellen Blogbeitrag best?tigte Panos Panay, Chief Product Officer für Windows + Devices, nun die Gerüchte. Zugleich nannte er auch einen konkreten Zeitplan für die Umsetzung: Ab November dieses Jahres k?nne der neue Emulator zun?chst im Rahmen des Windows-Insider-Programms getestet werden, bevor das Feature, vermutlich im Frühjahr 2021 im Zuge des 21H1-Updates, gro?fl?chig verteilt werden solle.

Zusammen mit dem Ausbau der x86-Emulation kündigt Panays Blogeintrag auch auf Windows on ARM ausgerichtete Software-Neuerungen an: In naher Zukunft werde eine ARM-native Version von Microsofts Kollaborationsplattform Teams ver?ffentlicht. Zudem schraube man derzeit an Geschwindigkeit und Akku-Beanspruchung des hauseigenen Edge-Browsers auf ARM-Systemen.

Gem?? dem Feedback von Softwareentwicklern habe man den Code von Visual Studio für die ARM-Plattform optimiert. Ebenfalls schon umgesetzt wurde die Kompatibilit?t mit dem App Assure-Programm: Dieses unterstützt laut einem separaten Microsoft-Blogeintrag von Ende September nun Windows on ARM ab Version 1709. Das 2019 vorgestellte App Assure soll helfen, Kompatibilit?tsprobleme von alten Anwendungen aus Windows 7 in Windows 10 und Office 365 zu beheben.

Die Neuigkeiten im Software-Bereich flankiert Microsoft mit dem Launch zweier neuer Ger?te im Herbst, denen wir eine eigene Meldung gewidmet haben:

Lesen Sie auch

(ovw)

汤姆叔叔影院