Missing Link: H?tt' ich Dich heut' erwartet - 15 Jahre YouTube aus der Sicht erfolgreicher YouTuber

YouTube wird 15 Jahre alt. Hier erz?hlen vier deutsche Webvideo-Urgesteine von ihrer Geschichte auf der Plattform.

Lesezeit: 8 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 136 Beitr?ge

(Bild: metamorworks/Shutterstock.com)

Von
Inhaltsverzeichnis

In dieser Woche vor 15 Jahren landete mit "Me at the zoo" das erste YouTube-Video überhaupt im Internet. Der unscharfe Clip mit YouTube-Mitgründer Jawed Karim dauerte gerade einmal 18 Sekunden.

Heute, 15 Jahre sp?ter, speichern YouTubes Server pro Minute über 500 Stunden neues Videomaterial, die Plattform geh?rt zu den gr??ten sozialen Netzwerken, Informations- und Unterhaltungskan?len der Welt.

"Missing Link"

Was fehlt: In der rapiden Technikwelt h?ufig die Zeit, die vielen News und Hintergründe neu zu sortieren. Am Wochenende wollen wir sie uns nehmen, die Seitenwege abseits des Aktuellen verfolgen, andere Blickwinkel probieren und Zwischent?ne h?rbar machen.

Zum Jubil?um hat heise online mit vier Urgesteinen der deutschen YouTube-Szene gesprochen und sie nach ihren pers?nlichen Geschichten von den Anf?ngen der Plattform bis heute gefragt. O?uz Y?lmaz (Y-Titty), Kathrin Fricke (coldmirror), Alex B?hm (Alexi Bexi) und Robin Blase (Robbubble) geh?rten zu denjenigen, die sehr früh ihre ersten Videos auf YouTube ver?ffentlichten und teils zu den ersten gro?en Stars der Plattform wurden. Auch wenn heute nicht mehr alle von ihnen vor der Kamera stehen, haben sie alle auf unterschiedliche Weise die deutsche YouTube-Szene gepr?gt.

汤姆叔叔影院